11 Dezember 2019

Selbstliebe - Reloaded

Written by Gernot Blümel, Posted in Gefühl, Entwicklung

Herz und Verstand Selbstliebe

Selbstliebe Reloaded

Irgendwie komme ich nicht los von dem Thema. Wird ja wohl doch mit mir etwas zu tun haben. Stand im letzten Blogbeitrag die Selbstliebe im Bezug zur Selbstsucht im Mittelpunkt meiner Betrachtung, so möchte ich heute meinen Fokus auf die Selbstliebe im Bezug zur “Wahrheit” richten.

Das mit der “Wahrheit” ist ja so eine Sache: da wäre einmal die, die wir aus den Nachrichten, den Zeitungen, den sozialen Medien (da sind wir uns nicht ganz so sicher), oder die “Wahrheit”, die uns die Nachbarin/der Nachbar, die Arbeitskollegen und Freunde erzählen, oder jene “Wahrheit”, die und die Politik vor und nach Wahlen auf unterschiedliche Art und Weise präsentiert, oder die “allgemein gültige Wahrheit”. Und dann gibt es noch… Richtig: 7,75 Milliarden (Erdbevölkerung, Stand November 2019) weitere “Wahrheiten”. Und um die geht es mir heute. Nach meinem Verständnis sind wir Individuen, das bedeutet, jeder ist “anders” und unterscheidet sich somit von allen Anderen. Und so verhält es sich auch mit der Wahrheit. Zumindest mit der in mir innewohnenden, tiefen Wahrheit. Ich nenne sie auch meine “ganz individuelle Prägung”, mein ganz persönlicher “Leitfaden fürs Leben”, mein “auf mich hören”, mein “Lebensweg”, mein “Sein”.

Was hat das mit Selbstliebe zu tun?

Ganz einfach: Wenn ich nach meiner “Wahrheit” lebe, auf mich/meine “innere Stimme” höre, folge ich meinem Lebensweg, bin ehrlich zu mir selbst und im Einklang mit meinem Sein.

Selbstliebe ist eine Herausforderung (vom Innersten HERAUS die FORDERUNG mein Leben zu leben) für mich, der ich mich täglich - im Vertrauen darauf, dass sich alles zum Guten entwickelt - stellen darf. Ab und zu stelle ich dann fest, dass ich diese Herausforderung verbissen vorantreiben will, mir die Entwicklung meiner Selbstliebe zu “langsam” geht und ich mir wieder einmal “Druck” mache. Dass ich damit genau das Gegenteil erreiche, merke ich am Sinken meiner Lebensfreude. Im Umkehrschluss durfte ich für mich erkennen, dass sich durch Ehrlichkeit mir selbst gegenüber nicht nur meine Selbstliebe weiterentwickelt, sondern auch die Lebensfreude erheblich steigert.

Die Selbstliebe im täglichen Leben?

Ein paar Beispiele, die am Anfang vielleicht recht banal klingen, bei näherer Betrachtung jedoch dann doch etwas kniffelig werden:

Ich ruhe mich aus, wenn ich müde bin.

Mache ich doch, na ja, wenn ich im Büro bin, geht das nicht, aber zu Hause…, außer ich möchte das Kapitel in meinem spannenden Buch noch fertig lesen, oder “Die letzten 15 Minuten von der Serie sehe ich mir auch noch an”, oder “Das mache ich noch fertig”, oder “Ist ja noch hell draußen, da kann ich doch nicht müde sein”...

Ich esse, wenn ich hungrig bin.

Meistens, außer “Ich muss noch die Arbeit fertigstellen”, oder “Sonntag Mittag essen wir immer um 12 Uhr”, oder “Jetzt kann ich nichts mehr essen, es gibt ja bald Abendessen”, oder “Laut meiner Ernährungsberaterin darf man nach 18 Uhr nichts mehr essen”, oder “Heute habe ich meinen Fastentag”, oder “Ich muss auf meine Figur achten”... Vielleicht will ich irgendwelchen “Schönheitsidealen” entsprechen und kasteie mich deshalb, stürze mich von einer Diät in die nächste nur weil ich der Meinung bin, dass Modelmaße Selbstliebe implizieren.

Ich tue meinem Körper etwas Gutes

Bewegung ist normalerweise gesund. Laufen ist für mich gesund, wenn ich gerne laufe, Fahrradfahren ist gut für mich, wenn ich gerne Fahrrad fahre, Schwimmen ist gut für mich, wenn ich gerne schwimme … Sobald etwas nicht mit meiner Wesensart konform geht bin ich von Selbstliebe weit entfernt.

Ich esse ausschließlich gesunde Lebensmittel

Klingt sehr gut, wenn ich auf meine Ernährung achte. Wenn ich allerdings Nahrungsmittel esse, weil sie angeblich gesund sind, ich aber diese nicht wirklich mag, belüge ich mich selbst.

Ich besuche meinen Nachbarn im Spital

Wir verstehen uns recht gut und ich habe beschlossen, meinen Nachbarn im Krankenhaus zu besuchen. Kaum in seinem Krankenzimmer, überkommt mich das Gefühl von “Nichts wie weg..” Ich mache das ja nur, weil es sich gehört, weil er mir leid tut, weil er mich auch einmal besucht hat… Dumm gelaufen. Ich habe jetzt nur mehr die Möglichkeit mich “aufzuopfern” und das Ganze auszusitzen, wider mein Inneres zu handeln und gute Miene zum bösen Spiel zu machen. 

Ich lade meine Freunde zum Frühstück ein

Ich freue mich, wenn ich wieder Zeit mit meinen Freunden verbringen kann. Im nächsten Augenblick überkommen mich Zweifel: Die Freunde kommen vielleicht nur, weil sie mir eine Freude machen wollen, vielleicht würde der eine oder andere gerne länger schlafen, statt mit mir zu frühstücken? Da bin ich mit meiner Energie schon wieder bei den anderen. Ich könnte aber auch darauf vertrauen, dass jeder in der Lage ist, seine Entscheidungen aus Selbstliebe zu treffen - das wiederum wäre: die Wahrheit in mir selbst erkennen - also SELBSTLIEBE.


Und schon wirft mein Verstand wieder Fragen auf:

Wie weiß ich, dass ich mich nicht selbst belüge, was meine innere Wahrheit ist, wie ich auf mich hören kann? 

Meine Ansichten dazu im nächsten Blogbeitrag.


Ich wünsche Dir, dass Du die Selbstliebe in Dir mehr und mehr zur Entfaltung bringst und so Deinen Lebensweg aus Deiner Wahrheit heraus gehst.

 

Bis zum nächsten mal alles Liebe

sig gernot

 blog selbstliebe pin 1 blog selbstliebe pin 2

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden

About the Author

Gernot Blümel

Gernot Blümel

Info über den Autor

Kommentare (2)

  • kathrin serwaus

    kathrin serwaus

    13 Dezember 2019 um 18:54 |
    Danke, das ist für mich eine sehr, sehr gute Ergänzung zum vorigen Beitrag. Der Begriff "Herausforderung hat plötzlich eine ganz andere Bedeutung. Grüße aud Bremerhaven.

    antworten

  • Gernot Blümel

    Gernot Blümel

    15 Dezember 2019 um 09:03 |
    Dankeschön, liebe Kathrin, liebe Grüße aus Pottendorf

    antworten

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Du kommentierst als Gast
Dein Name wird angezeigt, Deine E-mail Adresse nicht.
Wenn Du eine Webseite angibst, wird diese automatisch verlinkt.

  • Bg
  • Bg2
  • Bg3
  • Bg4
  • Bg5
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.